Paul Celan, der verbannte Dichter

Adorno hat den Ausspruch geprägt, dass nach Auschwitz kein Gedicht mehr möglich sei. “Celan hat den Gegenbeweis angetreten und den Holocaust zum leitenden Thema seiner Dichtung ernannt”.